sepawa 2017SEPAWA 2017
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
auf unserem Messestand B420

Montag, 20. März 2017

RSPO - mehr Nachhaltigkeit für Personal Care

Nachhaltige und verantwortungsvolle Förderung von natürlichen und erneuerbaren Rohstoffen ist auch unser Ziel bei FrankenChemie. Um die RSPO-Organisation zu unterstützen, haben wir uns zertifizieren lassen.

 

Inhaltsangabe

1. Was ist RSPO?

2. Warum RSPO und wie funktioniert die Zertifizierung?

3. Welche Rohstoffe basieren auf RSPO-zertifiziertem Palm- und Palmkernöl?

4. RSPO-Status der FrankenChemie

5. Wichtige Details

 

 

1. Was ist RSPO?

R oundtable on Sustainable Palm Oil

Der Runde Tisch für nachhaltiges Palm- und Palmkernöl ist eine nicht gewinnorientierte Organisation mit dem Ziel weltweit umweltschonende und nachhaltige Anbaumethoden einzuführen und als Norm zu standardisieren. Mitglieder der Organisation sind Umweltschutzverbände und andere Nichtregierungsorganisationen wie Firmen und Einrichtungen aus der Wertschöpfungskette des Rohstoffs, z.B. Plantagenbetreiber, Händler, Verarbeiter, darunter unser Vertragspartner Evonik Nutrition & Care GmbH und in naher Zukunft auch FrankenChemie.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt von der Homepage der Organisation unter http://www.rspo.org.

zurück zur Inhaltsangabe

 

2. Warum RSPO und wie funktioniert die Zertifizierung?

Die Zertifizierung durch die RSPO-Organisation ermöglicht es allen Mitgliedern zum nachhaltigen Umwelt- und Naturschutz beizutragen sowie verantwortungsvollen Umgang mit der sozialen Situation wie Arbeitsbedingungen auf den Palmenplantagen zu fördern. Das RSPO-Qualitätssiegel auf Produkten, die aus Palm- oder Palmkernöl hergestellt worden sind, signalisiert die umweltbewusste Herkunft sowie die Verwendung des nachhaltigen Öls. Um das Warenzeichen verwenden zu können, müssen alle Mitglieder der Lieferkette zertifiziert sein und eine Lizenznummer vorweisen können. Die RSPO hat vier Lieferkettensysteme für den Handel vom RSPO-zertifizierten Palmöl und dessen Produkten bestimmt. Die Rohstoffe von Evonik basieren auf zwei von den vier Systemen, das segregierte Palmöl (SG) mit der Kennzeichnung "certified" und das Palmöl aus Massenbilanz (MB) mit der Kennzeichnung "mixed".

Unseren aktuellen Status der Zertifizierung können Sie unter Punkt 4 einsehen.

zurück zur Inhaltsangabe

 

3. Welche Rohstoffe basieren auf RSPO-zertifiziertem Palm- und Palmkernöl?

Nicht alle unsere Rohstoffe basieren auf RSPO-zertifiziertem Palm- oder Palmkernöl. Die Liste der RSPO-zertifizierten Rohstoffe von Evonik erhalten Sie gerne auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns über info@frankenchemie.de.

zurück zur Inhaltsangabe

 

4. RSPO-Status der FrankenChemie

Schritt Status Datum
  Anmeldung                     erfolgt                      am 03.11.2015         
 Lizenznummer  erhalten  am 30.11.2015
 e-Tracenummer  erhalten  am 18.05.2016
 Auditierungsprozess planen  erledigt  am 21.07.2016
 RSPO Team definieren  erledigt  am 28.07.2016
 Checkliste für Auditierung erstellen
 erledigt  am 12.09.2016
 interne Prozesse festlegen                         
 erledigt  am 01.10.2016
 Audittermin  erledigt  am 30.11.2016
 Nachbereitung  erledigt  am 28.02.2017
 Zertifikat  erhalten  am 06.03.2017

 

zurück zur Inhaltsangabe

 

5. Wichtige Details

Unter dem folgenden Link können Sie unser Profil bei der RSPO-Organisation einsehen:
          www.rspo.org/members/4623

Das ist unsere Lizenznummer:                                                                                           
          2-0621-15-100-00                                                                       

zurück zur Inhaltsangabe
      

 

 

 

Telefon: 
Telefax: 
E-Mail: 
+49 9129 2818-0
+49 9129 2818-30
info@frankenchemie.de